Curriculare Konzeption - Curriculum der Internationalen Schule Köln
STARTSEITE
SCHULKONZEPT
CURRICULUM
SCHULETHOS
BILDUNG & ZUKUNFT
LEHRER & PÄDAGOGEN
ERSATZSCHULE
HOCHBEGABTE FÖRDERN
IMPRESSUM
KONTAKT
Arabisch/Cinesisch/Japanisch als Muttersprache wird durch einen muttersprachlichen Lehrer unterrichtet.


Curriculare Konzeption - Curriculum

Die Lehrpläne entsprechen den Rahmenlehrplänen des Landes Nordrhein-Westfalen, und werden durch Inhalte des PYP (IB Primary Years Programme für Schüler von drei bis zwölf Jahren), später des MYP (IB Middle Years Programme für Schüler von elf bis 16 Jahren) und IB (IB Diploma Programme für Schüler von 16 bis 19 Jahren) Programms der IBO (International Baccalaureate Organisation) je nach Klassenstufe ergänzt .

Über die Aufnahme in die Schule entscheidet die Schulleitung.

IB Primary Years Programme für Schüler von drei bis zwölf Jahren MYP (IB Middle Years Programme für Schüler von elf bis 16 Jahren) und IB (IB Diploma Programme für Schüler von 16 bis 19 Jahren)

Die Grundlage für den Unterricht bilden die Richtlinien und Lehrpläne sowie die Stundentafeln für die Grundschule des Landes NRW ergänzt um spezielle Unterrichtsprogrammteile der IBO mit speziellen Schwerpunkten des Forschens .

Der Unterricht wird durch Unterricht in der zweiten Fremdsprache (Französisch) oder Arabisch als Muttersprache sowie durch Unterrichtseinheiten der IBO  (International Baccalaureate Organisation) in Social Studies (PYP) in allen Klassen erweitert.

Arabisch/Cinesisch/Japanisch  als Muttersprache wird durch einen muttersprachlichen Lehrer unterrichtet.